Zielgruppen:


Sie wollen die Mailboxen Ihrer Clients frei von Viren und Spam halten.


E-Mail ist der meistgenutzte Dienst des Internet. Doch Spam
(unerwünschte Mails) und Viren können einem dieses
Kommunikationswerkzeug verleiden. Ein SMTP-Server, der automatisch
Werbemails aussortiert und Viren in Quarantäne schickt löst dieses
Problem auf elegante Weise. Diese Lösung setzt vollständig auf
kostenfreie und quelloffene Software auf.

Voraussetzungen:


Grundlegende Linux-Server-Kenntnisse (Linux-Workstation-Kurs und
Server-Kenntnisse). Optimal: Linux Server und Router

Inhalte:


- Grundlagen: ihre bisherigen Kenntnisse des Mail-Dienstes und darauf Aufbauendes


- Protokolle: SMTP, POP, IMAP


- Planung: wie sieht der Einsatz des Mailgateways aus?


- Software: Mailserver Exim, Spam-Erkennung: Spamassassin,
Viren-Scanner:Amavis mit freier oder kostenpflichtiger
Virenerkennungs-Software


- Umsetzung: Aufbau des Mailgateways


- Sicherheit: Grundlegende Sicherheitsaspekte für Mailserver

Nutzen:


Sie können Ihr Netzwerk frei von Viren und Spam halten und verstehen
die wichtigen Konzepte des Internetdienstes Mail. Sie überblicken die
Funktionsweise eines SMTP-Mailservers unter Linux und können diesen
administrieren.

Dauer: 24 Unterrichtseinheiten

max. Teilnehmeranzahl: 8


Empfohlene weiterführende Kurse: Secure-Net: Sichere Systeme mit Linux, Snort