Der Unix-Kern von Mac OS X macht das Apple-Betriebssystem zu einem
sicheren und stabilen Server im Unternehmensnetzwerk. Mit den richtigen
OpenSource Serveranwendungen ausgestattet, bietet er Datei-, Druck- und
Webdienste an.

Zielgruppen:
Sie möchten in Ihrem Netzwerk mit Mac OS X einen Server aufbauen, um
ihre Apple Clients im Netzwerk zu unterstützen. Mac OS X ist ihnen als
Desktop-Betriebssystem bekannt.

Inhalte:
Konzepte:
- Mac OS X als Serverbetriebssystem
- Server: Software und Hardware
- Systemstart und Dienstestart
- Sicherheit für den Server

Serverkonfiguration:
- Planung von Serverdiensten
- Einrichtung von Mac OS X als Server
- Anwendungsserver: Web-, File- und Druckserver

Serveradministration:
- Sicherheit herstellen und überprüfen
- Logfiles lesen und interpretieren

Nutzen:
Sie können einen Mac OS X Rechner als Server in ihrem Netzwerk
bereitstellen, konfigurieren und administrieren. Ihre Mac OS X, Windows
oder Linux Clients können auf den Server zugreifen und seine Dienste
nutzen. Sie haben grundsätzliche Sicherheitsfragen im Griff und können
Sicherheit für ihren Server herstellen.

Dauer: 24 Unterrichtseinheiten
max. Teilnehmeranzahl: 8