Bei der Vernetzung zweier Netzwerkstandorte bestehen zwei Alternativen: ein eigenes physikalisches Netz oder das Internet. Das ein ist teuer, das andere nicht sicher. Um die Benutzung des Internets abzusichern, wurden VPNs entwickelt.

Zielgruppe:

Sie möchten zwei Netzwerkstandorte sicher über das Internet miteinander verbinden.

Voraussetzungen:

Sie haben grundlegende Administrationskenntnisse unter Linux. Optimal: Router- und/oder Firewall-Kurs.

Inhalte:

- Grundlagen: Netzwerkverkehr, Firewall, Netzwerkabsicherung

- ,,Virtual Private Network''-Konzept

- Installation OpenVPN

- Windows-Integration

Nutzen:

Sie können zwei (Windows-)Netzwerkstandorte sicher über das Internet verbinden.