WLAN ist die am stärksten wachsende Technologie im Netzwerkbereich. Das einzige Manko
ist die Sicherheit. Das Benutzen offener Netze ist ein Sport, manchmal
erwünscht, manchmal unerwünscht. Was das für die Sicherheit in Netzen
bedeutet, wie man in sein eigenes, mit WEP abgesichertes Netz einbricht
oder es z.B. mit WPA besser absichert, ist Thema dieses Kurses. Im Kurs
werden einige neuere Methoden erläutert, um ihr WLAN abzusichern. Eigene Notebooks sind willkommen!

Zielgruppen:
Sie möchten in ihrem WLAN die Einbruchsmöglichkeiten kennenlernen und die Sicherheit erhöhen.

Inhalte:

- offene WLANs suchen, aber nicht missbrauchen: 'Wardriving'

- Werkzeuge zum WLAN-Test: Kismet, Airsnort u.a.

- die Sicherheit des eigenen Netzes testen

- die Sicherheit des eigenen Netzes erhöhen: WPA-PSK

Nutzen:

Sie können die Sicherheit Ihres eigenen WLAN-Netzes testen und
einschätzen. Sie wissen wie Sie die Sicherheit Ihres Netzes erhöhen
können. Sie können Ihr eigenes Notebook mitbringen und mit freier
Testsoftware bestücken.

Dauer: 16 Unterrichtseinheiten

max. Teilnehmeranzahl: 8